Eine Stadt hatte mehrere Rückgaben für jeden Typ von persönlichen technischen Geräten in ihrer Produktlinie


Jedes Mal, wenn ich eine Online-Rezension für ein persönliches technisches Produkt lese, zucke ich einfach zusammen und muss sagen, dass ich skeptisch bin, unabhängig davon, wer rezensiert oder was sie gesagt haben. Sie haben sicher schon gehört, dass es Algorithmen gibt, die vorhersagen können, welche Produktbewertungen falsch und welche legitim sind. Leider wurden viele ihrer Strategien in den persönlichen Tech-Nachrichten beschrieben, Dinge wie der echte Rezensent verwendet eher eine persönliche Stimme als eine zweite oder dritte Person. Natürlich passen diejenigen, die gefälschte Bewertungen schreiben, diese jetzt so an, dass sie eher wie echte Bewertungen aussehen.

Das erinnert mich stark an ein Katz-und-Maus-Spiel, gute Jungs und böse Jungs und die Art und Weise, wie Militärs der Welt versuchen, ihre Feinde mit den größten Technologien der Zeit zu vereinen. Dies ist jedoch nicht das einzige Problem, ein weiteres hat mit der Integrität des Rezensenten zu tun. Wie können Sie jemandem vertrauen, der ein Produkt überprüft, dem es an Ethik und Integrität mangelt?

Vor nicht allzu langer Zeit habe ich ein kleines persönliches Technologieunternehmen konsultiert, und als ich ihre Informationen zu Produktrücksendungen durchgesehen habe, während wir an einer Six Sigma-Prozessstrategie arbeiteten, war ich ziemlich besorgt über einige Städte, die eine hohe Rendite hatten . Eine Stadt hatte genau 2 Rücksendungen von jedem einzelnen persönlichen technischen Gerät in ihrer Produktlinie. Dies war über einen Zeitraum von drei Jahren konstant.

Nun wohlgemerkt, dies war sehr selten, dass das Unternehmen irgendwelche Rücksendungen hatte, aber immer wieder genau 2 in derselben Stadt zu haben, ließ mich innehalten und mich fragen, ob wirklich etwas mit dem Produkt nicht stimmte oder ob die Leute es benutzten Produkt ein paar Tage ruhen lassen und dann zurücksenden. Gab es einen Mitbewerber oder einen Designer, der diese Geräte begutachten und dann in den Laden zurückbringen wollte? Nun, die Neugier hat mich überwältigt – vielleicht hätte ich ein Kriminalermittler vom Typ CSI werden sollen.

Wie auch immer, es stellte sich heraus, dass zwei Personen in derselben Stadt in den Produktbewertungskategorien für persönliche technische Geräte online gegeneinander antraten. Jeder von ihnen hatte einen Blog, und die entsprechenden Blog-Posts stimmten mit den Kauf- und Rückgabedaten dieser Produkte innerhalb von zwei Tagen überein. Mit anderen Worten, diese Produktrezensenten kauften diese persönlichen technischen Geräte, probierten sie aus und gaben sie dann zurück.

Das ist alles in Ordnung und gut, aber das Unternehmen hätte ihnen Geräte zum Testen geschickt, ohne beim Händler Konflikte zu verursachen. Und zum ersten Punkt; Wie können Sie jemandem vertrauen, der einen so hinterhältigen Trick mit solch einem Mangel an Integrität vornimmt, um ein Produkt fair zu überprüfen – Ihres oder der Konkurrenz? Bitte bedenken Sie dies alles und denken Sie darüber nach.

Leave a Reply

Your email address will not be published.